Zuerst kommt das Fressen dann die Moral

Ernährungssouveränität und -autonomie Stärkung für die Reise in die lange Nacht der Anarchie – Konsumgesellschaft auffressen

– Infotisch (Bücher und anderes rund um Themen autonomer
Lebensmittelversorgung, (kollektiver)Landwirtschaft,
Ernährungssouveränität, foodcoops, Guerilla Gardening u.a.m)
– D.I.Y. (Do It yourself) Gardening, Tee- und Küchenkräutereck machen
– D.I.Y. Grillerei, „mit frisch gedumpsterten Grillgut“ und was ihr
mitbringt
– Seed-Bombs-Workshop

Zeit: ab 16.00 Uhr
VeranstalterIn: TÜWI
Veranstaltungsort: 1190, Peter Jordan Straße 76 (Bus: 10A, 40A)